Borussiapark - Hotel, Restaurant, Sportsbar, Bierecke und Grill Reiseberichte für Männer
blank -
Deutschsprachiges Fernsehen in Thailand Bramburi Restaurant
APG-Insurence IchWürdeCom

       
RIP Keith Flint
#1
Icon10 

War heftig geil, z.B. https://vimeo.com/31482159

______________________________________________________________________
Die Emanzipation wurde erfunden, um hässliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren.
[-] The following 1 user Likes Orgynizer's post:
  • Golfer
Zitieren
#2

R I P

besser Frau als Eier weg...
Zitieren
#3
Icon12 

https://twitter.com/hashtag/KeithFlint?src=hash

______________________________________________________________________
Die Emanzipation wurde erfunden, um hässliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren.
Zitieren
#4

Leider nie live gesehen, aber schon geiler Typ gewesen!

Bin gespannt ob und wie es nun weitergeht

Next Exit => Suplex City Bitch
Zitieren
#5

(04.03.2019, 17:59)SangSomSprite schrieb: Bin gespannt ob und wie es nun weitergeht

Für the Prodigy? Es wird weitergehen. Es wird einen Punkt geben, an dem die Leute diese typische, weichgespülte Pop-Musik mit neuerdings immer mehr Arabergedudel im Hintergrund, die aktuell im Radio läuft, sowas von satt haben. Ich gehe zumindest noch immer auf Konzerte der Helden meiner Jugend. Limp Bizkit, Linkin park, Rage Against The Machine/Audioslave.

Warum gerade von den Bands, die ich damals mochte jetzt reihenweise die Mitglieder sterben, weiß ich nicht.

RIP

PS: Wem die Band The Prodigy oder deren Musik gefällt, es gibt ja eh wenig vergleichbares, dem kann ich die Band Hybrid ans Herz legen. Geht zwar eher in den Bereich Filmmusik aber meiner Meinung nach war the Prodigy auch ein einziges großes Kunstwerk.

https://www.youtube.com/watch?v=xptIEkCHTZ4

Zitieren
#6

Habe gerade gesehen, zu dem Thema gibt es auch bereits ein paar "Verschwörungstheorien".

https://www.oliverjanich.de/tod-von-prod...inkin-park

Zitieren
#7

(04.03.2019, 23:47)Bubu8 schrieb: Für the Prodigy? Es wird weitergehen. Es wird einen Punkt geben, an dem die Leute diese typische, weichgespülte Pop-Musik mit neuerdings immer mehr Arabergedudel im Hintergrund, die aktuell im Radio läuft, sowas von satt haben. Ich gehe zumindest noch immer auf Konzerte der Helden meiner Jugend. Limp Bizkit, Linkin park, Rage Against The Machine/Audioslave.

Warum gerade von den Bands, die ich damals mochte jetzt reihenweise die Mitglieder sterben, weiß ich nicht.

RIP

Ja, klar. Irgendwie gehts immer weiter.
Einfach abwarten und sehen wie es kommt.

Warum viele sterben? Hmmm.... schau dir nochmal das Video zu "smack my bitch up" an. Wenn du da den Absprung nicht schaffst dann ist ein vorzeitiges Ende vorprogrammiert.

Ich war letztens bei "doyle wolfgang von frankenstein" und vor 2 Wochen bei "michale graves".
Die Jungs versuchen sich fitzuhalten, aber man merkt denen das Tourleben schon an, vor allem auch wie sie früher gelebt haben

Next Exit => Suplex City Bitch
Zitieren
#8

Mal davon abgesehen, dass The Prodigy offiziell ja eh nur aus Liam Howlett besteht/bestand magst du recht haben. Aber ist mehr oder weniger gleichbedeutend mit Rage Against the Machine besteht nur aus Tom Morello, Limp Bizkit nur aus Wes Borland, Korn nur aus Jonathan Davis. Das ist Schwachsinn. Das waren echte Bands und die sind nur als Band gut. So ein Verlust schmerzt immer.

Zitieren
#9

(07.03.2019, 20:28)SangSomSprite schrieb: Warum viele sterben? Hmmm.... schau dir nochmal das Video zu "smack my bitch up" an. Wenn du da den Absprung nicht schaffst dann ist ein vorzeitiges Ende vorprogrammiert.

Klar, es gibt ein “Leben auf der Überholspur”. Das ist jedoch mE nicht der Grund für’s vorzeitige Ableben, siehe Rolling Stones, die geben ja auch Gas wie nix und leben noch. Mehr oder weniger, 555.

Nein, der Hase liegt anderswo im Pfeffer.
Künstler (und zwar “echte Künstler”, nix aus der Retorte) erwischt es fast immer knüppeldick.
Da muss man, um was originelles (also Original, selbst erschaffen, nicht kopiert) zu tun echt was leisten. Man reflektiert, vorallem sich selbst und dann die Gesellschaft, die Politik, den ganzen Brei.

Da dämmert dann ziemlich schnell wie verkorkst das alles ist. Wer will das ohne Drogen packen?

All die “Guten” haben eines gemeinsam. Je lustiger sie sind, desto trauriger ihre Augen.

Peter Wetzel, langjähriger Clown des Circus Knie, Suizid letztes Jahr mit 51 Jahren:

[Bild: https://up.picr.de/35229496wt.jpeg]

Robin Williams, Suizid mit 63 Jahren.

[Bild: https://up.picr.de/35229497ti.jpeg]

Beides ganz lustige, gell, hahaha, was haben wir gelacht, nicht wahr? Mal denen in die Augen geschaut?

Man versetze sich in deren Lage:
Ein Leben lang Leute zum lachen gebracht, den Menschen den Spiegel vorgehalten, bei Millionen Zuschauern Gefühle ausgelöst, aber schlussendlich “Tritt in Arsch” gekriegt, man kann es nicht anders ausdrücken. Das war schon bei Mozart nicht anders.

So ist das eben. Keith Flint war ein geiler Typ. The Prodigy haben einen oberaffengeilen Beat.

Aber heute hört man Miley Cyrus und Justin Bieber. Grausam.

Schon mal Robbie Williams in die Augen geschaut? Oder damals Amy Winehouse? Oder Withney Houston? So geht das immer weiter...

ฉันรักขอนแก่น
[-] The following 1 user Likes Golfer's post:
  • Felixblix
Zitieren
#10

Mich hat das damals mit Chris Cornell und Audioslave mit am meisten fertig gemacht. Man spricht ja heutzutage von Superbands. Was auch immer das bedeuten mag. Wenn man die aber wirklich mal live gesehen hat, versteht man es. Rage against the machine mit dem Sänger von Soundgarden. Besser geht es eigentlich nicht.

Kann man zumindest in guter Erinnerung behalten.

Und the Prodigy 2005 Live am Rock am Ring? Ich werde das nie mehr vergessen.

[-] The following 1 user Likes Bubu8's post:
  • Golfer
Zitieren
#11

(08.03.2019, 02:39)Bubu8 schrieb: Wenn man die aber wirklich mal live gesehen hat, versteht man es.
Ich werde das nie mehr vergessen.

So ist das.
Ein Livekonzert, vorallem Elektro jedwelcher Art hat auch immer was von Massenhypnose, da kommt man nicht dran vorbei.

Für mich Faithless:

[Video: https://youtu.be/wmifdM7P4Hw]

Wenn wir als Gesellschaft doch nur die selbe Energie auch noch in andere Dinge pumpen würden...

ฉันรักขอนแก่น
Zitieren
#12

Faithless Konzerte bewegen mich auch, weil die einen Live-Dummer auf der Bühne haben, der auf das Publikum eingehen kann. Das ist Gold wert. Im Gegensatz zu Bands wie Limp Bizkit ist deren Drummer natürlich Kindergeburtstag. Und bei the Prodigy wird halt einfach alles aufgedreht. Gott, wie ich diese Zeit vermisse.

Es gibt übrigens auch in der Walkingstreet in Pattaya einen unglaublich begabten Schlagzeuger aus Russland. Der muss heutzutage allerdings auch Miley Cyrus und Justin Bieber spielen, weil die Leute nichts anderes mehr kennen.

Zitieren
#13

soll ja gerade von seiner Frau verlassen worden sein

[Bild: https://i.postimg.cc/NMrY3cNP/2462db29b7...d5b868.jpg]

[Bild: https://i.postimg.cc/gjVp0KbV/keith-flin...-kai-8.jpg]

[Bild: https://i.postimg.cc/8cQDD09k/keith-flin...mayumi.jpg]

Anfang Dezember 2018 hatte er mit der Band gerade ein neues Album veröffentlicht,

- NO TOURISTS -

https://www.youtube.com/watch?v=-5tHiZACxbI

[-] The following 1 user Likes Leebanon's post:
  • Rainzman
Zitieren
#14

RIP!

Mir gefällt heute noch " Fire Starter"!

Ist schon etwas älter, war aber anscheinend in manchen Ländern verboten. (Habe gehört)

Soll angeblich Autofahrer agressiv machen...?

Könnte sein,..... beruhigt jedenfalls den Fahrer nicht unbedingt!

Nicht meine, ich bin anders
Zitieren
#15
Icon06 

(08.03.2019, 16:23)Magl140 schrieb: Mir gefällt heute noch " Fire Starter"!

Ich benutze den "Fire Starter" als Wecker-Weckton.

______________________________________________________________________
Die Emanzipation wurde erfunden, um hässliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren.
Zitieren
#16

Oooops, wäre mir etwas zu hart!!

Da ich morgens um 4 Uhr aufstehen muss habe ich " Das Boot" gewählt!

Fängt langsam an...!

Bei Fire Starter wäre ich an der Decke wie ein Gecko!!

Nicht meine, ich bin anders
Zitieren
#17

(08.03.2019, 14:07)Leebanon schrieb: soll ja gerade von seiner Frau verlassen worden sein

Im Gegensatz zu seiner Frau geht sein Ableben einigen Leuten scheinbar nicht komplett am Arsch vorbei.

https://www.youtube.com/watch?v=_fUk70PqVV8

Zitieren
#18

Wenn man diesen Beitrag sieht fallen mir sofort sehr viele Namen ein, die ein Interesse daran hätten die Band The Prodigy zu zerstören

http://www.youtube.com/watch?v=NEtk-8JV5Ws&t=0m31s

Ich glaube nicht an einen Selbstmord, sorry. Nennt mich gerne Verschwörungstheoretiker. Kommt das neue Album denn nun trotzdem raus, oder haben sie es geschafft?

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Keith Emerson ist tot. Huadaeng 9 902 13.03.2016, 12:51
Letzter Beitrag: Max1

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 5 Gast/Gäste